Einträge unter 'Mattscheibe'

Was wir wirklich essen

Food Inc. - Was wir wirklich essen, hies eine Dokumentation die am Wochenende auf 3sat lief. Man bekommt sie z.B. über Amazon.
 

Erschreckender Beitrag was hinter den Kulissen der Nahrungsmittelindustrie passiert und wie Informationen darüber geheim gehalten werden sollen. Verstörend, aber sehenswert.


 

Eingetragen unter: Film, Mattscheibe, Videos, Politik, Umwelt


kommentieren February 15th, 2011

Alexander Kluge - Der Erklärer

Alexander Kluge feiert heute seinen 75. Geburtstag. Das WDR 5-Kulturmagazin "Scala" - namentlich das Autorenteam Markus Metz/Georg Seeßlen - hat dies zum Anlass genommen, Kluges Arbeit als Filmemacher, Schriftsteller und Fernsehproduzent zu porträtieren. Nachzuhören in der Wiederholung ab 21.05 Uhr. Link
Im Anschluß daran: "Was darf Filmkultur kosten? Die Filmbewertungsstelle bangt um ihre Zukunft" und "Service Kultur - Kino" (Lutz Gräfe über
Die Hollywood-Verschwörung und Yes I Am!).
WDR 5 streamt auch im Netz. Link

ARD Digital EinsFestival zeigt heute Nacht in der Zeit von 02:00 Uhr bis 04:07 Uhr in einer Erstausstrahlung "Reformzirkus", ein Studiogespräch mit Alexander Kluge über seine Zirkusfilme  Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos und die Unbezähmbare Leni Peickert. Link


 

Eingetragen unter: Radio, Mattscheibe


kommentieren February 14th, 2007

Medienrealitäten

Larry King und Bill Clinton

"Spin" von Brian Springer ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Blick hinter die Kulissen der Macht. Die Nachlässigkeit von Betreibern satellitenbasierter Fernsehübertragungssysteme ausnutzend schnitt Brian Springer über längere Zeit die unverschlüsselten Roh-Datenströme von Fernsehprogrammen mit und stellte die Ergebnisse in dieser Dokumentation zusammen. Politiker im Gespräch mit TV-Moderatoren, bevor sie in die Live-Sendung geschaltet werden, Politiker bei der Aufnahme von Wahlwerbespots und auf Veranstaltungen: interessante O-Töne, die die Verdrehung von Wortsinn, Aussagen und Argumentationen perfekt dokumentieren.
(Zitat: CCC)

Dokumentation, USA 1995, 57 Minuten, Englisch [via]

George Bush sr.

  • Download beim CCC-Chaosradio (H.264, iPod-kompatibel, 252 MB)
  • Download per eMule (DivX, 335 MB) über Tools -> "Download durch ed2k-Links" -> Folgendes Copy&Pasten:
    ed2k://|file|Spin.avi|351057892|4ADED2BE6D9AFE561E523B07B437B37C|/
  • Stream bei Google Video


 

Eingetragen unter: Film, Medien, Mattscheibe, Videos, Politik


kommentieren February 12th, 2007

Zweiter arte-Trash-Filme-Schwerpunkt

Erheblich verspätet zwar, aber um es an dieser Stelle noch einmal zu erwähnen:

05.01.
Midnight Movies - From The Margin To The Mainstream
Die Nacht der lebenden Toten (George A. Romero, 1968)
11.01.
Der Teuflische (Mario Bava & Alfredo Leone, 1976)
18.01.
Die zauberhafte Welt der Sachiko Hanai (Mitsuru Meike, 2004)
25.01.
Draculas Braut (Jean Rollin, 2002)
01.02.
Motor Psycho (Russ Meyer, 1965)
08.02.
Invasion of the bee girls (Denis Sanders, 1973)
15.02.
Hey Happy! (Noam Gonick, 2001)
22.02.
O Fantasma (João Pedro Rodrigues, 2000)
01.03.
Jack the Ripper (Robert S. Baker & Monty Berman , 1959)
15.03.
La chatte à deux têtes (Jacques Nolot, 2002)
22.03.
Faster Pussicat! Kill! Kill! (Russ Meyer, 1965)
Link


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren February 3rd, 2007

Kommende Filmreihen der ARD: Poitier, Taylor, Walsh

Zum 80. Geburtstag von Sidney Poitier:
16.02.: Paris Blues (Martin Ritt, 1960)
17.02.: In der Hitze der Nacht (Norman Jewisson, 1966)
17.02.: Zehn Stunden für Virgil Tibbs (Gordon Douglas, 1969)
18.02.: Ein Mann besiegt die Angst  (Martin Ritt, 1956)
22.02.: Duell in Diablo (Ralph Nelson, 1965)
03.03.: Die Organisation (Don Medford, 1971)
06.03.: Flucht in Ketten (Stanley Kramer, 1958)

Elisabeth Taylor:
25.02.: Das Land des Regenbaums (Edward Dmytryk, 1957)
26.02.: Beau Brummell - Rebell und Verführer (Curtis Bernhardt, 1954)
27.02.: Ivanhoe - Der schwarze Ritter (Richard Thorpe, 1952)
27.02.: Die Katze auf dem heißen Blechdach (Richard Brooks, 1958)
27.02.: Telefon Butterfield 8 (Daniel Man, 1960)

Zum 120. Geburtstag von Raoul Walsh:
05.03.: Heißer Süden / Poker mit vier Damen (1956)
09.03.: Schmutzige Dollars (1947)
09.03.: Sein letztes Kommando (1941)
11.03.: Auf Ehrenwort (1944)
16.03.: Maschinenpistolen (1949)
16.03.: Spion im Orientexpress (1942)
17.03.: Sabotageauftrag Berlin (1942)
23.03.: Der Herr der Silberminen (1948)
23.03.: Der Engel mit der Trompete (1945)


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren February 1st, 2007

Berlinale-Spielfilmreihe “Bärenstarkes Kino” auf 3sat

3sat strahlt in der Zeit vom 08. bis 18.02.2007 die 11-teilige Spielfilmreihe "Bärenstarkes Kino" aus, die sich (im wesentlichen) aus Preisträgerfilmen des Berlinale-Wettbewerbprogramms der vergangenen 10 Jahre zusammensetzt:
08.02. "Hi-Lo Country - Im Land der letzten Cowboys" (Stephen Frears, 1998)
Silberner Berliner Bär - Beste Regie 1999

08.02. "Monster’s Ball" (Marc Forster, 2001)
Silberner Berliner Bär - Beste Darstellerin 2002
09.02. "Die Stille nach dem Schuss" (Volker Schlöndorff, 2000)
Silberner Berliner Bär - Beste Darstellerin 2000

10.02. "Paradiso - Sieben Tage mit sieben Frauen" (Rudolf Thome, 1998)
Silberner Berliner Bär - Besondere künstlerische Leistung 2000

10.02. "Prêt-à-Porter" (Robert Altman, 1995)
Goldener Ehrenbär 2002 für Robert Altman
11.02. "Samaria" (Kim Ki-Duk, 2004)
Silberner Berliner Bär - Beste Regie 2004

13.02. "Lichter " (Hans Christian Schmid, 2003)
Preis der Internationalen Filmkritik (FIPRESCI) 2003
14.02. "Halbe Treppe" (Andreas Dresen, 2002)
Silberner Berliner Bär - Großer Preis der Jury 2002

16.02. "Der Mondmann" (Milos Forman, 1999)
Silberner Berliner Bär - Beste Regie 2000

17.02. "Intimacy" (Patrice Chéreau, 2001)
Silberner Berliner Bär - Beste Darstellerin 2001
18.02. "Alice’s Restaurant" (Arthur Penn, 1969)
Goldener Ehrenbär 2007 für Arthur Penn
Link


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren February 1st, 2007

Rivette-Reihe im WDR Fernsehen

WDR Fernsehen startet am 21.02.2007 eine Jacques Rivette-Retrospektive, die aus folgenden Filmen besteht:
21.02.2007: "Die schöne Querulantin, Divertimento" (1991)
03.03.2007: Filmtip ("Unsterbliches Duell" und
"Céline und Julie fahren Boot") von Katharina Maes
07.03.2007: Filmtip (Jacques Rivette) von Wilfried Reichart / ein Interview mit Jacques Rivette
14.03.2007: "Unsterbliches Duell" (1976)
11.04.2007: "
Céline und Julie fahren Boot" (1974)
geplant, aber noch nicht genau terminiert sind außerdem:
"Nordwestwind" (1976)
"Die Viererbande" (1988)
und
"Die Geschichte von Marie und Julien" (2003)


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren February 1st, 2007

Heut abend Polizeiruf kucken!

Keine Angst, hier wird jetzt nicht wöchentlich der Polizeiruf und der Tatort "betippt".

[weiterlesen]


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren October 22nd, 2006

ARDeppenverein

Einen Fernsehfilm, der auch und wahrscheinlich hauptsächlich für Jugendliche gemacht ist, dem angeblich eine realistische (?) Sichtweise auf einen Teil der heutigen Jugenkultur gelingt, von 20:15 Uhr auf 22:00 Uhr zu legen und als Grund den Jugendschutz zu nennen, ist natürlich ganz großes Kino!


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren September 27th, 2006

Danke schön!

Ich möchte an dieser Stelle endlich mal Bienchen1984 meinen Dank für die großartigen TV-Tipps aussprechen!

Für mich inzwischen fast unverzichtbar geworden und meines Wissens die qualitativ wertvollste TV-Tipp-Sammlung der deutschen Blogosphäre - garantiert abseits vom Mainstream! ;)

Das Handling - ich gebs zu - ist etwas gewöhnungsbedürftig: Die Einträge tauchen ja nicht in den regulären Blog-Postings auf, deshalb befürchte ich, dass so manchem Leser die Tipps entgehen, die lediglich über die rechte Navi erreichbar sind.

Problem:
Die TV-Tipps werden per Timestamp generiert, d.h. das Postingdatum wird so manipuliert, dass es die Sendezeit der TV-Ausstrahlung anzeigt. Aus diesem Grunde tauchen die Tipps auch nicht als regulärer Blog-Eintrag auf: Das Posting würde im Moment des Beginns der Ausstrahlung publiziert werden, was wohl etwas zu spät wäre…

Mir wäre ein Prozedere am liebsten, dass die Tipps einen vorgegebenen Turnus X (z.B.: 24 Stunden) vor dem Timestamp (Sprich: dem Sendbeginn) publiziert. Wir haben dafür bisher leider keine Lösung gefunden.

Um Hilfe wird gebeten!


 

Eingetragen unter: Eselkult, Mattscheibe


4 Kommentare September 7th, 2006

Rockpalast heute Nacht: Ton Steine Scherben

Eins Festival 3.15 Uhr - Heute Sonntag auf Montag Nacht (20. auf 21. August 2006)

Rockpalast
Zum 10. Todestag von Rio Reiser

"Ton Steine Scherben"
Markthalle, Hamburg, Aufzeichnung vom 13.02.1982

weitere Infos hier


 

Eingetragen unter: unsortiert, Musik, Mattscheibe


1 Kommentar August 20th, 2006

Bloch

Eigentlich als Kommentar bei Crime in Your Coffee geplant, jetzt aufgrund des doch größeren Umfang hier.

Soilworker schrieb:

Das war mal wieder ein grandioses Filmwerk aus der Bloch-Reihe. Im ZDF ist Dieter Pfaff ja in der Rolle des Kommissar Sperling zu sehen, eine ebenfalls ausgezeichnete, wenn auch eher eine Krimi-Serie nach typischer Machart. Bei Bloch ist alles viel düsterer, es geht in den Abgrund der menschlichen Seele. Und das immer beklemmend umgesetzt und sensibel gespielt.

Bloch ist tatsächlich jedes Mal ein Highlight im Fernsehprogramm. Es wird höchste Zeit, dass die Reihe eine DVD-Veröffentlichung spendiert bekommt.

Ich wollte kommentieren:
Ich kann da nur vollkommen zustimmen und ärgere mich auch nachträglich, dass ich da vorab keinen TV-Tipp abgesondert habe. Selbst wenn ich sage, dass mir die heutige Folge weniger gut gefallen hat als die letzten beiden Folgen, dann heisst das bei diesem Level eigentlich gar nichts.
Man kann wirklich nur hoffen, dass die Reihe nach dem Tod von Peter Märthesheimer ihre beeindruckende Qualität behält.

Für die Unwissenden: "Bloch" ist kein Krimi. Bloch ist Psychologe, der (meist zufällig) auf psychologisch gestörte Menschen trifft. Die kriminalistische Handlung besteht meist darin, die *gna* psychologischen Hintergründe des "eigentlichen" Protagonisten zu klären.
Das hört sich jetzt bissi nach der grandiosen britischen Serie "Cracker" (Für alle Fälle Fitz) an und das ist auch nicht von der Hand zu weisen. Ebenso wie Fitz plagen Bloch private Sorgen, die nicht selten zeigen, dass auch ein Psychologe kein perfekter Mensch ist. Im Gegensatz zu Fitz handelt es sich bei Bloch allerdings nicht um einen Krimi im klassischen Sinn, da den "Fällen" von Bloch meist gar kein Verbrechen vorausgeht.

"Bloch" kucken macht erstmal keinen Spass. Wir wissen: wir kriegens mit mindestens einer extrem gestörten Person zu tun. (Da brauch ich doch nur ins EK-Forum kucken; da brauch ich doch kein TV!) Jede Folge hat einen Moment, in dem man sich denkt: "Jetzt würde ich eigentlich lieber abschalten." Heute: In der Kneipe, beim Konzert von Blochs Tochter.

Zwei Dinge sind mir wichtig: Ich bin kein Freund der Psychoanalyse. Jede Folge von Bloch beginnt mit psychoanalytischen Verdachtsmomenten, die dann zur Auflösung relativiert werden. Das finde ich schon mal bravourös.
Und dann Dieter Pfaff, der in den letzten beiden Folgen (die ich, wie gesagt, besser fand) doch sehr im Mittelpunkt stand. Unglaublich wie er es als Schauspieler aber als auch Figur Bloch in der heutigen Folge geschafft hat, sich zurückzunehmen. Ganz, ganz groß.

Problem bei Bloch: Die Reihe steht und fällt mit dem Drehbuch. Sobald ein Autor eine Charakterisierung einplant, die dem Zuschauer nicht nachvollziehbar ist (selbst wenn klinisch vielleicht korrekt!) stürzt die Folge ab. Dieser Ritt auf Messers Schneide ist bisher - zumindest in den Folgen, die ich gesehen habe - allerdings immer geglückt.

Und dann mag noch ein müdes Arschloch behaupten bei den ÖR läuft nur Dreck!
Medienkonsum setzt immer auch die Bereitschaft voraus, sich vorab mit dem Angebot auseinanderzusetzen. Vorher in der Planung, nachher in der Rezeption.


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren July 13th, 2006

Schnitt im Film

Das hier lohnt sich sicher zu archivieren!


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren July 12th, 2006

Cinem’Arte

Arte bietet unter diesem Titel zu einigen ausgewählten Spielfilmen des laufenden Programms ein Hintergrundgespräch mit dem/r FimemacherIn.
Diese kurzen, aber sehr informativen Filme gibt es nun auch im Flash-Format online anzusehen - allerdings nur auf französisch!

Es ist ja nun nicht das erste Mal, dass die Franzosen-Fraktion bei arte einfach viel fixer und kompetenter ist, was den Online-Service bei arte angeht.
Vielleicht helfen einige Leserbriefe, dieses Ärgernis zu beheben…


 

Eingetragen unter: Film, Mattscheibe


kommentieren June 24th, 2006

TV-Tippen

Das sehr empfehlenswerte bloggende Zweiergespann Franziskript und Popkulturjunkie podcastet TV-Tipps.
So sympathisch ich die absurde Idee finde, sich gegenseitig aus TV-Zeitschriften vorzulesen, so sehr hats mir bei der Auswahl der Informationsquellen die Tränen in die Augen getrieben.

Deshalb hat sich das Blog mit den besten TV-Tipps haben wir uns entschlossen, einen Teil der Quellen der EK-TV-Tipps offenzulegen:

Die epd film bietet ihre monatlichen Tipps leider nur in der Printversion an, der Filmdienst tippt auch online und glänzt mit Kurzrezensionen, die wir hier ja auch ganz gerne mal zitieren.

Der Schnitt bietet seine cineastischen TV-Tipps auch als Feed an.

Newsletter von 3sat und arte sind Pflicht, die Website von Alexander Kluges DCTP wird morgens als erstes besucht.

Erwähnt werden muss auch die überraschend großartige Website des rheinischen TV-Zeitungsbeilegers Prisma. Während die südwestdeutsche Beilegerkonkurrenz rtv (Hier folgt eine kurze Gedenkminute an die iwz.) mit dem zu erwartenden Hausfrauen-Content und lustigen "Vote Your Titelgirl"-Aktionen brilliert, gibts bei Prisma ein richtig tolles Filmarchiv und TV-Tipps, die meist …äähh… akzeptabel sind.

Hinweisen möchten wir auf die beiden Online-Services TVinfo und TVFeed, bei denen man sich Suchanfragen (z.B. nach Regisseur-Namen) als Feed bzw. als Email abonnieren kann.

Wir widmen diesen Beitrag dem brach darniederliegenden Zoomo!


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


1 Kommentar June 23rd, 2006

Mama, Papa, Zombie

Die 1984 fürs ZDF produzierte Doku "Mama, Papa, Zombie" ist (leider) wichtiger Bestandteil der deutschen Mediengeschichte:
Aufgrund dieser Doku wurden Mitte der 80er einige Horrorfilm-Klassiker auf den Index gestellt, wo sie teilweise noch heute stehen (z.B.: Sam Raimis "Evil Dead"-Filme).
Leider mindert diese Kenntnis etwas den unglaublichen, unfreiwilligen Humor des Films. In Fan-Kreisen haben die Szenen im Jugendzentrum und die Sichtung von Fulcis "Ein Zombie hing am Glockenseil" beim Elternabend mit anschliessender Diskussion längst Kult-Status erreicht.

In den p2p-Netzwerken ist eine äußerst räudige VCD-Version (was beim Alter des Films aber nachvollziehbar ist) schon seit längerem verfügbar. Ich gehe davon aus, dass diese Fassung auch Quelle war, der hier zu sehenden Datei.
Viel Spaß!


 

Eingetragen unter: Film, Mattscheibe, Videos, HiHi


3 Kommentare June 23rd, 2006

Cassavetes-Nacht auf rbb

Aufgrund der Kurzfristigkeit heute mal ein TV-Tipp auf der Hauptseite.
Kleine John Cassavetes Reihe heute nacht auf rbb. Extrem selten im TV!

Heute nacht um…:
0:15 Uhr: Eine Frau unter Einfluss [rbb info]
2:35 Uhr: Schatten [rbb info]
3:50 Uhr: Gesichter [rbb info]


 

Eingetragen unter: Film, Mattscheibe


kommentieren June 17th, 2006

Heute abend im NDR TV: Google - die Macht einer Suchmaschine

Aus aktuellem Anlass noch mal der Hinweis auf die Zapp Sondersendung heute abend um 23:00 Uhr im WDR Fernsehen mit dem ersten deutschen Film über Google.

[weiterlesen]

Die Wiederholungstermine:

NDR Fernsehen
Donnerstag, 7.00 Uhr

3sat
Freitag, 15.30 Uhr

EinsExtra
Nacht von Donnerstag auf Freitag, ca. 0.30 Uhr

EinsFestival
Nacht von Freitag auf Samstag, 3.30 Uhr

[Update:] Nachdem es mit den Wiederholungsterminen wegen der WM überhaupt nicht geklappt hat, gibt es jetzt hier ganz offiziell die Sendung als RealVideo-Stream, ein Script des Films und weiterführende Links.


 

Eingetragen unter: Netzpolitik, Netzkultur, Mattscheibe


1 Kommentar June 7th, 2006

Chaosradio: Fernsehen 2.0

Am kommenden Mittwoch von 22 - 1 Uhr gibts auf Radio Fritz (und als Stream - ein paar Tage später als Podcast) eine neue Folge Choasradio. Diesmal zum Thema Fernsehen 2.0 (Wer hat da gelacht???).

Zu Gast ist Markus Beckedahl von netzpolitik.org.

Der offizielle Ankündigungstext:

Der Streit um die Übertragungsrechte für die Bundesliga und die zunehmende Internet-Nutzung hat den Fernsehmarkt in Deutschland kräftig aufgewirbelt. Komplizierte Medienregulierung und die trägen Fernsehzuschauer haben jahrelang für einen unbeweglichen Status Quo gesorgt.

Den alteingesessenen Sendern bläst nun ein kräftiger Gegenwind ins Gesicht: Das Internet ist eine ernsthafte Konkurrenz für den Medienkonsum geworden, Festplattenrekorder durchkreuzen das Konzept der Werbepause und neue Geschäftsmodelle entstehen.

Welche Rolle spielen Fernsehsender in der Zukunft? Brauchen wir überhaupt noch das klassische Fernsehen? Und wie wird es finanziert werden?

Chaosradio beleuchtet die aktuellen Entwicklungen im Fernsehmarkt von technischer Seite (IPTV, “Handy-TV”, Verschlüsselung, … ) und möchte mit euch diskutieren, wie ihr in Zukunft fernsehen wollt.

Nachtrag: chaosradio_113.mp3



 

Eingetragen unter: Radio, Medien, Mattscheibe, Podcast, Termin


kommentieren May 29th, 2006

TV-Hinweis: “Der amerikanische Freund” (Wim Wenders)

Ich will auf diesen Film noch einmal gesondert aufmerksam machen.
Übermorgen auf Südwest 3!

Mehr hier!


 

Eingetragen unter: Mattscheibe


kommentieren May 15th, 2006

Urheberrecht mal anders

Die Schweden wieder …

Kann es an Urheberrechten auch etwas Positives geben? Ich meinte fast NEIN, da damit in der heutigen Zeit Entwicklung eher gebremst als gefördert wird. Rip/Mix/Burn würde der Kultur und Wirtschaft sicher mehr bringen. Ich meine in einer digitalen Welt kann es nur ein Erstveröffentlichungsrecht geben, dann sind die Daten in Umlauf und sie sind dann auch mit Gesetzen nicht mehr einzufangen. Ist wie mit dem genmanipulierten Saatgut, wenn das einmal in der freien Wildbahn ist, will es sich natürlich auch verbreiten.

Aber, wenn man das mit den Urheberrechten doch ernstnehmen sollte, dann doch bitte richtig, so wie ein schwedischer Richter, der meinte die leidigen Werbeeinblendungen verstossen gegen das Urheberrecht.
Der schwedische Regisseur Vilgot Sjöman hatte gegen den Fernsehsender TV4 geklagt und nun in zweiter Instanz gewonnen. Nach dem Urteil des Svea Hovrätt brauchen die Sender künftig die Erlaubnis des Inhabers des Urheberrechts, falls sie den Film unterbrechen wollen.
mehr beim regieverband
fuckup hat auch nen kleinen beitrag

 

Eingetragen unter: Film, Mattscheibe


2 Kommentare April 27th, 2006

Internet TV via RSS

Ein sehr interessantes Blog ist ja Digitaler Film - Film und Fernsehen im digitalen Rauschen. Die Tage gab es dort ein Posting zum Thema "Internet TV via RSS". Unbedingt lesenswert.


 

Eingetragen unter: Film, Blogs, Mattscheibe, Technik


kommentieren March 31st, 2006

Onomatopoesie




Diese argentinische Website sammelt Screenshots der lautmalerischen Einblendungen aus der 60er-Jahre Batman-Serie. Mal kucken, obs von der Auflösung für einen neuen Desktop-Hintergund reicht….
Fachbegriff: siehe Titel! ;)

[via]
 

Eingetragen unter: Mattscheibe, Kunst


1 Kommentar March 26th, 2006

Previous Posts


Kategorien

TV-Tips

Links

Neueste Einträge

letzte Kommentare

Archiv

Kalender

January 2018
M T W T F S S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Meta





Wir sind die Kunden!